Die Friedensflotte wurde auf 2021 verschoben,

 

aber unser gemeinsames Ziel die "Hilfe zur Selbsthilfe" und das gemeinsame " Miteinander" leben wir täglich. Wir sind für Euch da und bleiben da! 

 

Heuer gehen wir Neue Wege und wir freuen uns, diese mit Euch zu gehen.


Herzlichen Dank an unsere Weihnachtsengerl,

 

für die Organisation eines Wohltätigkeitsflohmarkts im Hause Riegler.

 


Unsere Skipper beweisen nicht nur an Bord Umsicht und Weitblick  ...
Unsere Skipper beweisen nicht nur an Bord Umsicht und Weitblick ...

Friedensflotte 2019 

 

Es war wieder eine Woche voller unvergesslicher Erlebnisse, neuer Freundschaften, und wertvoller Erfahrungen.  Hier ein paar erste Eindrücke – weitere Bilder gibt es in der Galerie.

Die Vorbereitungen:


Eltern-Infoabend: 
Am Freitag, den 7.6.2019, trafen wir einander beim Heurigen Hold (Nussendorf 12, 3661 Artstetten) um die wichtigsten Rahmenbedingungen zu besprechen. Organisatorisches wie Schulfreistellungen, die nötigen Formulare, usw. aber natürlich auch ein erstes Kennenlernen der betreuenden Personen standen im Fokus.  

 

Vorbereitungstreffen: Am Samstag, den 24.8.2019, verbrachten wir dann wieder eine besondere Zeit miteinander. In Begleitung ihrer Patinnen wurden mit den Kindern und Jugendlichen erste gemeinsame Vorbereitungen für die Mirno More Friedensflotte 2019 getroffen: Kennenlernen wichtiger Begriffe rund ums Segeln und Sicherheit am Meer, Knoten lernen, Mannschafts-Shirts gestalten, und vieles mehr.  

 


Damit Grenzen zu Chancen und Hindernisse zu Möglichkeiten werden

 

Lea und Leonhard haben schon sehr früh durch den Verlust ihrer Bezugsperson erfahren, dass das Leben schwierig ist. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht Kinder in schwierigen Lebenssituationen zu begleiten. Gemeinsam mit 12 weiteren Kindern und Jugendlichen nahmen Lea und Leonhard von 14.9. - 21.9.2019 am Sozialpädagogischen Projekt teil. Beide haben Schiffe mit ihren Wünschen und Träumen gebastelt. Sie haben Hoffnung, Freude, Geborgenheit, Sicherheit und Perspektive für ihre "Lebenssegel" definiert, und diese auch gehisst. 

 

 

Ein Schiff, das Hoffnungen und Träume trägt


Worüber wir uns immer ganz besonders freuen: gemeinsam nach vorne zu schauen, die Hoffnungen und Träume zu teilen und eine gute Zeit miteinander zu verbringen!

Die Unterstützung der Kinder und Jugendlichen beginnt nicht erst am Boot, und sie endet auch nicht, wenn wir uns nach einer Woche voneinander verabschieden! Die gemeinsame Vorbereitung, Auseinandersetzung mit Wünschen und individuellen Zielen ist ebenso wichtig, wie die Erfahrungen, die die Kinder an Bord machen. 

 

 


v.l.n.r.: Präsidentin Dr. Eva Hartmann, Intendant Alexander Hauer und Eveline Tanzer 
v.l.n.r.: Präsidentin Dr. Eva Hartmann, Intendant Alexander Hauer und Eveline Tanzer 

Ein gelungener Abend der Kultur und des sozialen Engagements

 

Am 28.6.2019 fand im Rahmen der Sommerfestspiele Melk die Aufführung von "Babylon" statt – an diesem Abend unter einem ganz besonderen Motto: "Segel, Wind und Selbstvertrauen". Denn dank des Engagements der Soroptimistinnen Club Colomania Melk konnte eine großzügige Spende übergeben werden.

 

Dieser Betrag finanziert Unterstützung für Kinder und Jugendliche aus der Region, die von psychischen und/oder sozialen Problemen betroffen sind. 

 

Wenn das Leben schwierig ist, bedarf es "sicherer Orte" und Hilfestellungen, um den Anker zu setzen und wieder Halt zu finden. Die Teilnahme am sozialpädagogischen Projekt Mirno More Friedensflotte ermöglicht das Erleben des gemeinsamen Füreinander und Miteinander. Der Umgang mit schwierigen und belastenden Situationen wird erprobt, neue Verhaltensmuster erlernt, und in den Alltag integriert.

 

"Ich darf sein, wie ich bin, werde akzeptiert und habe meinen Platz!"

Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen einen ganz besonderen Rahmen, damit aus Krisen Chancen, und aus Hinternissen Möglichkeiten werden.


Farbenfrohes Engagement für den guten Zweck

 

Die Künstlerin Maria Kargl hat mit viel Liebe wunderschöne Bilder geschaffen und uns dankenswerter Weise wieder drei davon zur Verfügung gestellt.

 

Und dieses Engagement für den guten Zweck setzt sich fort: Die Bilder wurden bereits erstanden und finanzieren damit die Teilnahme eines Kindes an der Mirno More Friedensflotte 2019.

 

 

Ein herzliches Danke an die Künstlerin, und auch Dir liebe Isa für diesen wertvollen Beitrag!



10 Jahre Engagement im sozialen Miteinander
lassen sich einfach nicht mehr unter "Aktuelles" zusammenfassen …

 

In unserem  Archiv können Sie aber gerne nachlesen, "was bisher geschah".