Friedensflotte mirno more

Im Zeichen von Toleranz, sozialer Integration und Frieden nimmt

compass auch heuer wieder teil an Europas größtem sozialpädagogischen

Segelprojekt für benachteiligte Kinder und Jugendliche.

 

1992 als Friedensinitiative ins Leben gerufen, startet die Flotte einmal

jährlich in der kroatischen Adria. Das gemeinsame Leben auf dem Boot

und die verbindenden Aktivitäten an Land bieten einen besonderen

Rahmen in dem soziale Integration, Toleranz und Völkerverständigung

erlebt und geübt werden kann.

 

Die Ziele, für die das erfahrene Team von compass in See sticht, sind:

• Stärkung von Selbstwert und Verantwortungsgefühl

• Abbau von Vorurteilen

• Erlernen neuer Strategien zur Konfliktlösung

• Erweiterung der sozialen Kompetenzen zur

• besseren Integration in die Gesellschaft und familiäre Systeme

 

„Mit Hilfe Wege finden“ – so der Leitgedanke von compass – reicht jedoch

über diese Projektwoche hinaus. Die Mannschaft, die sich heuer aus

niederösterreichischen Kindern zusammensetzte, wird auch durch weitere

sozialpädagogische Angebote unterstützt. Die Erfahrungen der Segelwoche

sollen auf konkrete Weise als auch im Alltag als anwendbar erlebt werden

und so die sozialen Kompetenzen nachhaltig erweitern.

 

Weitere Informationen zur friedensflotte unter www.friedensflotte.at/

 

Fotos

 

Wir danken allen offiziellen Sponsoren und Paten sowie all jenen, die das Projekt unterstützen aber ungenannt bleiben wollen!


  Autohaus Ernst Schlager